TOP + NEU

Lima Expert (Hornby) HL1751 4-tlg. Set Triebzug Baureihe 401 (ICE 1) DB AG weiß/roter Lackierung bestehend aus 2 Triebköpfen 2 Zwischenwagen Tz 157 ”Landshut” Ep. VI Spur H0

Neuheit Q3/2022

249,90 €
249,90 €
inkl. 39,90 € (19.0% MwSt.)
zzgl. Versandkosten
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lima Expert (Hornby) HL1751 4-tlg. Set elektrischer Triebzug Baureihe 401 (ICE 1) der DB AG in weiß/roter Lackierung bestehend aus 2 Triebköpfen (einer davon angetrieben) sowie 2 Zwischenwagen Tz 157 ”Landshut” Ep. VI Spur H0

Das erste Modell eines ICE 1 im exakten Längenmaßstab 1:87

Weitere Zwischenwagen sind in Vorbereitung.


Zum Vorbild:

Der ICE 1 ist der erste DB Hochgeschwindigkeitszug der in Serie gebaut
wurde. 1991 wurden die ersten Züge in Dienst gestellt. Ihre
Höchstgeschwindigkeit beträgt 280km/h und zwischen beiden Triebköpfen
werden bis zu 14 Zwischenwagen eingereiht.

Die bis zu 411 Meter langen Züge können rund 800 Fahrgäste aufnehmen.

Das Modell:

Ein Wunsch vieler Modelleisenbahner, Lima Expert erfüllt diesen Wunsch
und bringt 2020 einen massstäblichen Triebzug ICE 1. Das Grundset ist
4-teilig und besteht aus 2 Triebköpfen (einer mit Antrieb) und zwei
Zwischenwagen. Der Antrieb erfolgt über alle 4 Achsen dank einem starken
Mittelmotor mit zwei Schwungmassen. Beide Triebköpfe besitzen
zusätzlich eine Digitalschnittstelle zum nachträglichen Digitalisieren.
Gekuppelt werden die einzelnen Wagen dank einer Kurzkupplungskinematik
und die Faltenbälge zwischen den Wagen sind gefedert. Feine
Drehgestellgravuren, neu konstruierte Stromabnehmer und ein weiss/rotes
Spitzenlicht runden dieses Modell ab.

Informationen zum Produkt

1992 begann mit dem Sommerfahrplan bei der DBdas Zeitalter des ICE-Linienverkehrs. Mit ihrer Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h und 9600 kW Dauerleistung gehörten sie damals schon zu den Stars auf den Schienen. Bald waren die eleganten Züge zwischen Hamburg und Stuttgart/München und zwischen Köln und Berlin alltäglich anzutreffen. Später verkehrten sie darüber hinaus bis nach Wien oder auch nach Zürich/Interlaken, wobei sie für letztere Ziele mit zusätzlichen Stromabnehmen nach Schweizer Vorschriften auf den Triebköpfen und auch mit den Schweizer Sicherungssystemen ausgerüstet wurden. Nach 1998 änderte sich das Erscheinungsbild geringfügig, wurde doch der Rotton des Zierstreifens von Orientrot zu Verkehrsrot geändert und der pastellviolette Streifen entfiel. Heute sind einige dieser Züge mit grünen Zierstreifen am Triebkopf unterwegs. Mittlerweile haben nach fast 30 Einsatzjahren die Züge mehrere Millionen Kilometer ”auf der Uhr”, aber derzeitigen Planungen zu Folge, werden diese Züge auch nach 2030 noch im Einsatz bleiben.

Lieferung & Versand

  • Paket
    0,00 €
    Lieferung bis: 03.10.22
  • Nachnahme
    0,00 €
    Lieferung bis: 07.10.22
  • Versandkostenfreie Lieferung
    0,00 €
    Lieferung bis: 04.10.22
  • Abholung im Laden
    0,00 €
    Lieferung bis: 04.10.22